Qualitätsmanagement

Wir betreiben seit Anfang 2000 ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem, das auf einem fortlaufenden Prozess aus Selbstbewertung, Erkennen von Verbesserungsmöglichkeiten, Umsetzen der Verbesserungen und Messung der Ergebnisse bzw. erneuter Selbst- und Fremdbewertung beruht. Alle Bereiche der Klinik werden durch die Zielplanung in das Qualitätsmanagement einbezogen. Qualitätsverbessernde Maßnahmen werden unter anderem in berufsgruppen- und hierarchieübergreifenden Qualitätszirkeln erarbeitet.

Qualitätsphilosophie
Qualitätsmanagement ist in der Unternehmensstrategie der COLLM KLINIK OSCHATZ verankert und hat damit einen hohen Stellenwert in unserer Klinik. Wir betreiben ein Qualitätsmanagement, welches die Inhalte des Leitbildes zum Wohle der Patienten in den Vordergrund stellt.

Unser Leitbild


Qualitätsziele
Übergeordnetes Ziel aller Qualitätsbemühungen ist die kontinuierliche Steigerung der Zufriedenheit unserer Kunden. Dies sind in erster Linie die Patienten, aber auch Angehörige und Besucher, einweisende Ärzte, kooperierende Einrichtungen, Kostenträger etc. Strategische Qualitätsziele der Klinik sind im Qualitätszielplan festgelegt und Bestandteil der jährlichen Gesamtzielplanung der Klinik. Die Qualitätsziele orientieren sich am medizinischen Leistungsspektrum der Klinik, am Leitbild und am Pflegeleitbild unserer Klinik, insbesondere aber auch an den Bedürfnissen und Erwartungen der Kunden und Mitarbeiter.


Qualitätsmanagementansatz
Grundlage aller Qualitätsmanagement-Aktivitäten unserer Klinik ist das bei unserem Mitgesellschafter ASKLEPIOS Kliniken Verwaltungsgesellschaft mbH entwickelte ASKLEPIOS Modell für Integriertes Qualitätsmanagement (AMIQ). Dieses in vier Bausteine gegliederte Modell wird stufenweise in allen Einrichtungen der ASKLEPIOS Gruppe implementiert und fortwährend ausgebaut. Es umfasst die Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität. Es erfolgt eine systematische Beschreibung und Überprüfung aller Abläufe und Strukturen, der Ausbau von Stärken, die Arbeit an Verbesserungspotentialen sowie die Messung und Überwachung der Qualität der medizinischen und pflegerischen Krankenhausbehandlung.

Qualitätsbericht 2020

Qualitätsbericht 2019

Qualitätsbericht 2018

Qualitätsbericht 2017

Qualitätsbericht 2016

Qualitätsbericht 2015

Qualitätsbericht 2014

Qualitätsbericht 2013

Qualitätsbericht 2012

Qualitätsbericht 2010

 

Umgang mit Patientenwünschen und Patientenbeschwerden
Es existiert ein Beschwerdemanagement, welches über das Qualitätsmanagement gesteuert wird. Wir verstehen Beschwerden nicht als Schwäche, sondern als Verbesserungsvorschlag unserer Kunden, den es im Sinne einer kontinuierlichen Verbesserung umzusetzen gilt. Bereits bei Aufnahme erhält jeder Patient einen Patientenfragebogen, den er mit seinen Beschwerden, Anregungen und Wünschen jederzeit anonym in den Hausbriefkasten werfen kann. Die persönliche Weitergabe von Wünschen und Beschwerden kann über die Patientenfürsprecher, die Qualitätsmanagerin oder direkt über die Geschäftsführung erfolgen. Der Geschäftsführung und die Qualitätsmanagerin erhalten Kenntnis über alle Beschwerden. Auch online besteht die Möglichkeit der Meinungsäußerung.

Kontaktformular

 

Kontakt:

Diana Claus

Qualitätsmanagement, Risikomanagementbeauftragte, EPZ-Dokumentationsbeauftragte

 

Tel.: 03435 942947

Kontakt:

Clemens Leisegang M.Sc.

Qualitätsmanagement, Beschwerdemanagement, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

 

Tel.: 03435 941018

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close