Regionalanästhesie

Zusätzlich bieten wir eine große Auswahl verschiedener Regionalanästhesieverfahren an. Dabei kann ein ganzes Bündel an Nervenfasern (z. B. Armplexusanästhesie, Spinalanästhesie, Periduralanästhesie) oder einzelne Nerven betäubt werden (z. B. „Ischiadicusblockade“). Sowohl die Einzelnervenblockaden als auch die Plexusanästhesien werden mit Hilfe der Sonographie durchgeführt und kontrolliert. Durch diese Blockaden können die Empfindungen einzelner Körperregionen vorübergehend unterbrochen werden.