Schmerzarme Hochdruckinjektionen (Dermojet)

Anwendungsgebiete

  • Kopf- und Nackenschmerzen, Migräne und Schwindel
  • Rückenschmerzen mit Muskelverspannung
  • Bewegungsstörungen im Nacken-Schulter-Arm-Bereich
  • Myalgieen (Muskelschmerzen)
  • Tendopathieen (Sehnenleiden)

Es handelt sich dabei um ein Einspritzen eines örtlichen Betäubungsmittels unter die Haut. Dieses örtliche Betäubungsmittel fördert die Durchblutung und verbessert damit die Sauerstoffverfügbarkeit im Gewebe.

Die Nadelfreie Technik wird von den Patienten meist als wesentlich angenehmer empfunden als die „normale“ Injektion.