EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung

an der COLLM KLINIK OSCHATZ

Für Schmerzen in der Hüfte oder am Knie sind Arthrose oder Rheuma die häufigsten Ursachen. Therapieziel ist stets die Schmerzlinderung und Funktionsverbesserung. Wenn Gelenkerhaltende Behandlungsmöglichkeiten ausgeschöpft sind,  wird der Gelenkersatz unumgänglich.

Dieser schafft dann die Chance für eine neue Mobilität und ermöglicht Ihnen wieder die Teilnahme am öffentlichen Leben sowie die Bewältigung des beruflichen Alltages.

Die COLLM KLINIK OSCHATZ ist ein operatives Zentrum für Endoprothetik in der Region und garantiert eine optimale Versorgung, sowohl für den erstmaligen Gelenkersatz als auch für Revisionsoperationen. Sie verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der Hüft- und Knieendoprothetik.

Der für den einzelnen Patienten ausgewählte Gelenkersatz bringt dank subtiler Operations- und Anästhesieverfahren heute eine möglichst frühe Belastbarkeit und Linderung der Beschwerden und damit eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität.                  

Ausschließlich langjährig bewährte Implantate kommen zum Einsatz. Vom Vorgespräch über die operative und stationäre Versorgung bis zur Anschlussheilbehandlung werden die Patienten individuell und kompetent beraten und betreut.

Das Zentrum hat sich im Nov. 2017 erstmals der kritischen Inspektion durch eine akkreditierte Zertifizierungsgesellschaft (ClarCert) unterzogen und die hohe Behandlungsqualität mit dem Zertifikat als EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung bescheinigt bekommen. 

 

Unsere Leistungen im Rahmen des EndoProthetikZentrums

  • Primäre Implantation bei fortgeschrittener Arthrose, Arthritis, Fehlstellungen, Instabilität sowie Unfallfolgen am Hüft- und Kniegelenk
  • Wechsel und Revisionsoperationen bei Fraktur, Lockerung, Dislokalisation, Infektion im Bereich des künstlichen Hüft- und Kniegelenks
  • Ausführliche Informationen im Rahmen der prästationären OP-Vorbereitung
  • Umfassende Dokumentation des Behandlungsverlaufes in einer spezifischen Datenbank
  • Teilnahme am Endoprothesenregister Deutschland
  • Physiotherapeutische Behandlung
  • Ambulanzsprechstunden 

 

Unsere externen Kooperationspartner

MVZ Dresden Laborpraxis Möbius/Quasdorf
Herr Dr. Dr. Ralf Knels
Frau PD Dr. Gabriele Hahn
Köhlerstraße 14 a
01239 Dresden

Institut für Pathologie am Elsapark
Herr Dr. med. Joachim Uhl
Elsastraße 1
04315 Leipzig

MVZ Leipzig Strahlentherapie
Herr Dr. med. Dirk Scheffler
Landsberger Str. 81
04157 Leipzig

Uni Leipzig – Zentrum für Radiologie
Herr Prof. Dr. Thomas Kahn
Liebigstraße 20 a
04103 Leipzig

Zentrum für Radiologie und Nuklearmedizin – Gemeinschaftspraxis
Frau Dr. Susanne Schenk
Herr Dr. Michael Sickert
Johannisplatz 1
04103 Leipzig

Kontakt:

Leiter des EndoProthetikZentrums:

Chefarzt Dr. med. Roger Scholz
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Orthopädische Rheumatologie
Spezielle Orthopädische Chirurgie

Tel.: 03435 941405
Fax: 03435 941403
E-Mail: Dr. med. Roger Scholz

Kontakt:

Koordinator des EndoProthetikZentrums:

Oberarzt Dr. med. Christof Beimes
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Spezielle Orthopädische Chirurgie

Tel.: 03435 942975
Fax: 03435 941403
E-Mail: Dr. med. Christof Beimes

Kontakt:

Qualitätsmanagerin des EndoProthetikZentrums:

Isabel Schiffel
Qualitätsmanagement
Marketing & Öffentlichkeitsarbeit
Beschwerdemanagement

Tel.: 03435 941018
Fax: 03435 941003
E-Mail: Frau Isabel Schiffel